Vorsicht bei Bananen-Diät

Banane ist nicht gleich Banane. Schon gar nicht wenn man eine Diät macht. Warum? Ganz einfach. Nur wenn man unreife, noch grünliche oder maximal nicht zu reife gelbe Bananen (ohne braune Flecken) zu sich nimmt, nimmt man ab. In den grünen sind nämlich viele langkettige Kohlenhydrate (Stärke) enthalten die dafür verantwortlich sind, dass man lange satt bleibt und der Insulinspiegel niedrig gehalten wird. Umgekehrt verhält es sich, wenn man bereits vollreife, süsse Bananen isst. Diese haben nämlich bereits die langkettigen in kurzkettige Kohlenhydrate umgewandelt – was dann Zucker ist – und sind somit echte Dickmacher. Der hohe Zuckergehalt dieser süssen Dinger schraubt den Insulinspiegel in die Höhe und hemmt somit die Fettverbrennung. Das Ergebnis davon sieht man dann an den Hüften. Mahlzeit und viel Spass beim Abnehmen!

6 Kommentare zu “Vorsicht bei Bananen-Diät”

  1. Judy sagt:

    Ich brauch zwar keine Diät – aber das ist ja mal wirklich interessant :) !

  2. royalbanana sagt:

    @Judy…ich wusste das auch nicht. Aber ich muss zugeben, ich hab tausend neue Sachen über die yellow fellows gelernt LOL

  3. Volker sagt:

    der Insulinspiegel hemmt nicht die Fettverbrennung, Insulin ist das Hormon, welches die Fetteinlagerung in die Zellen erst ermöglicht. Das Hormon, welches Fett aus der Zelle auslagert, also “das Abnehmen” nennt sich Glukagon und wird ebenfalls von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet. Die B-Drüse kann aber immer nur ein Hormon zur selben Zeit auschütten, werden also Kohlenhydrate gegegessen, egal mit oder ohne Fett, befindet sich Insulin im Blut und ein Überschuss derer wird immer in die Zellen eingelagert, frisst man aber massig Fett, bzw. kohlenhydratarm, dann befindet sich auch bei von mir aus 10.000 Kalorien reinem Fett (schafft eh keiner) nur Glukagon im Blut und man kann nicht dick werden, sondern nim,mt sogar ab ;-) … somit sind Lightprodukte etc. der reine Schwindel !

  4. royalbanana sagt:

    @Volker…bezüglich der Light-Produkte gebe ich dir vollkommen recht. Was da von der Lebensmittelindustrie und der Werbung verzapft wird könnte man durchaus als vorsätzliches Verbrechen bezeichnen.

  5. widerspruch sagt:

    @Volker: das würde bedeuten dass kein Fett eingelagert wird wenn man fettige Sachen ist bzw. kohlenhydratarm … wo geht es denn dann hin? :)

  6. Janes sagt:

    @volker: was du sagst ist, ein bisschen Bullshit mein Freundchen. Insulin begünstigt die Fetteinlagerung sehr, was aber nicht bedeutet, dass du bei ausschließlicher Ernährung durch Fett nicht auch fett werden kannst. Was letztendlich IMMER zählt ist die Kalorienbilanz. Es stimmt aber, dass Übergewicht bei den meisten Leuten einfach nur durch einen zu hohen Anteil an einfachen Kohlenhydraten in der Ernährung bedingt ist. Grüße vom Fitnessmodel

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Banane

* Name und Mail sind Pflichtfelder.

[zurück nach oben ⇑]