Bananen richtig einkaufen

Unbedingt darauf achten sollte man, dass das kleine gelbe Ding keine Druckstellen oder sogar Risse in der Schale hat. Diese ist nämlich als Schutzschicht dafür verantwortlich, dass Banane nicht austrocknet und damit ihren Geschmack verliert. Wer also einen braunen Matsch verhindern will, der schaue sich Madame Banane genau an bevor er sie in den Korb legt.

11 Kommentare zu “Bananen richtig einkaufen”

  1. Man in Metropolis sagt:

    Klingt fast so, als würde man(n) sich eine Frau aussuchen :-)

  2. royalbanana sagt:

    Aber nur fast ;)

  3. Cybermami sagt:

    Cybermami’s Blick guckt immer gaaaaaanz genau was in’s Körbchen kommt. :)

  4. Gucky sagt:

    Ich nehme die nicht mal, wenn die im Laden schon braune Stellen haben !

  5. royalbanana sagt:

    @Cybermami…die Körbchen sind natürlich gaaanz wichtig :lol:

    @Gucky…Rassist! :mrgreen:

  6. Gucky sagt:

    Neee… braun als Hautfarbe ist O. K. als Gesinnung dagegen nicht.
    Bei Bananen deutet sie (die braune Farbe) – ich sag mal – Überreife und einen beginnenden Faulungsprozess an.

  7. royalbanana sagt:

    War auch nur als Scherz gemeint ;)

  8. Gucky sagt:

    So habe ich es auch verstanden ! Aber ich wollte es nicht unkommentiert stehen lassen…

  9. Monokel sagt:

    Hilft da nicht eine Ammoniakpackung? Das macht doch Bananen unverwüstlich….

  10. royalbanana sagt:

    @Gucky…I know ;)

    @Monokel…muss ich mal probieren :)

  11. Cybermami sagt:

    @Monokel… so eine Art Bananenhautverfestiger auf das man die Bananen ja nie mehr aufkriegt. :)

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Banane

* Name und Mail sind Pflichtfelder.

[zurück nach oben ⇑]