Costa Rica hängt an der Banane

Nachdem Minor Keith, Mitbegründer der United Fruit Company, 1870 die costaricanische Regierung sowohl organisatorisch wie auch finanziell beim Bau der ersten Eisenbahn an die Atlantikküste unterstützte, schenkte ihm diese weit über 300.000 Hektar Landkonzessionen und ein steuerfreies Nutzungsrecht auf 20 Jahre. Damit begann der Boom des Bananenanbaus, welcher noch heute Costa Ricas zweitgrösster Devisenbringer hinter dem Tourismus ist.

7 Kommentare zu “Costa Rica hängt an der Banane”

  1. Cybermami sagt:

    Ich häng auch, aber an der Bananenseite von royalbanana. :)

  2. royalbanana sagt:

    Das ist aber schön zu hören ;)

  3. Gucky sagt:

    @Cybermami

    *raspel*

  4. Cybermami sagt:

    @Gucky… ich hab schliesslich Entzugserscheinung. Eine Woche ohne Banane, ne ne mein Lieber. :)

  5. royalbanana sagt:

    Also eine ganze Woche ohne Banane ist schon hart. Das kann echt böse enden ;)

  6. Cybermami sagt:

    @royalbanana… ich glaub ich krieg grad noch so die Kurve. :)

  7. royalbanana sagt:

    Na da bin ich aber beruhigt ;)

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Banane

* Name und Mail sind Pflichtfelder.

[zurück nach oben ⇑]