Fische und Vögel sterben für die Banane

Durch Nematizide (Wurmbekämpfungsmittel) sterben regelmässig Fische und Vögel für die Banane.

Zur Nematodenbekämpfung werden Chemikalien wie Terbufos, Ethoprofos, Fenamiphos, Cadusafos, Carbofuran oder Oxamyl verwendet. Bis zu 5 Kilogramm pro Hektar werden von diesen Chemikalien jeweils eingesetzt. Die meisten dieser Verbindungen sind extrem toxische Organophosphate, die für Fische, Vögel und Säugetiere ausgesprochen giftig sind. Werden sie (wie üblich) durch den Regen in Flüsse, Seen und Meere geschwemmt, so ist häufig ein lokales oder regionales Fisch- und Vogelsterben zu beobachten. Unsachgemäße Handhabung oder Unfälle mit diesen Chemikalien können auch bei Menschen zum Tod führen.

Quelle: Global 2000

Gelagert in Wissenswertes (RSS) Tags: , 8 Comments »

Lies auch

8 Kommentare zu “Fische und Vögel sterben für die Banane”

  1. Cybermami sagt:

    Hör mal du, wenn ich nicht genau wüsste dass du Bananen gern hast, würde ich meinen du willst sie uns vermiesen. :(

    Bananen, Bananen, ich liebe Bananen.. auch mit Cadusafos oder mit Oxamyl… ich liebe Bananen… dumdidum….

  2. Gucky sagt:

    Ja… ich habe mir auch schon überlegt ob ich überhaupt noch Bananen essen soll… :shock:

  3. royalbanana sagt:

    @Cybermami…ne, will ich euch nicht, ich komm einfach zu nichts im Moment :(

    @Gucky..ja ja, ich versteh ja schon ;)

  4. Cybermami sagt:

    @leonope… uppsss… sorry das ist wohl falsch rübergekommen. Ich meinte es nicht so sondern nur wegen der Chemikalien, *grusel*.
    Ich harre weiterhin gespannt der Dinge die da kommen und freue mich über jedes Bananenzeichen.
    Du machst das wirklich echt toll!! :D

  5. Gucky sagt:

    Ja… bei mir war das auch so gemeint, daß einem bei so viel Chemie das Gruseln kommt und man wirklich überlegen muß, ob man noch Bananen essen soll.
    Natürlich soll eine “Bananenseite” auch so negative Meldungen aufgreifen. Aber du wirst verstehen, daß die dann ebenso negative Kommentare herausfordern.

  6. royalbanana sagt:

    Neiiiin! Das habt ihr falsch verstanden. Das war kein Vorwurf, ich wollte nur sagen, dass ich schon wieder voll im Stress bin und zu nichts gescheitem hier komme :)

  7. jan sagt:

    Was denn wirklich soviel Chemie um ein paar Bananen zu züchten? Ich dachte die wachsen allein

  8. NRj_66 sagt:

    Ich dachte früher auch immer die sind nicht so vergiftet, aber die Schale würde ich nur noch zum Schuhe putzen benutzen.

    Denn ich habe mal einen Beitrag über die Amerik. Fruit Comp. gesehen. Schrecklich wie die Menschen aussehen deren Eltern dem Gift ausgesetzt waren, welches über die Plantagen und Sie ausgebracht wird.
    Mutieren zu “Menschenfröschen” und als Entschädigung gibt´s einmalig 1000$.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Banane

* Name und Mail sind Pflichtfelder.

[zurück nach oben ⇑]