Schoko-Bananen-Kuchen

Kennt wohl jeder. Oder hat zumindest schon mal davon gehört. Dieses Ding ist der absolute Renner und hat eine durchschnittliche Halbwertszeit von 2 Tagen. In einer 4-köpfigen Familie. Manche schaffen das Ding auch an einem Tag. Die kaufen dann aber nur in der XXXL-Abteilung ein.

Also, was braucht man alles für dieses Gaumenfest? Erstmal einen Mürbteig, der aus folgenden Zutaten besteht:

  • 200 g Mehl
  • 65g Puderzucker
  • 100g Butter
  • 1 großes Ei (aber kein Straussenei)
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken (das heisst jetzt nicht, dass Du dir eine Augenbinde aufsetzen sollst)

Danach geht´s an die Creme. Für dieses göttliche Gemisch benötigt man:

  • 1 Becher Sahne
  • 250 g Frischkäse
  • 250g Quark
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1/8l Milch (Ich hab mal einen Schuss Rum dazu geschüttet. Aber nicht weitersagen)

Und dann wäre da noch die Garnitur. Ohne die wäre es ja keine Torte sondern nur ein Haufen von irgendwas, oder? Also, dafür brauch wir:

  • 2-3 Bananen (welch Wunder)
  • 1 halbe Packung Schokoherzen
  • eine halbe ausgepresste Zitrone

Alle Zutaten (außer den Hülsenfrüchten) für den Teig zusammenkneten und für eine halbe Stunde kaltstellen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200° C vorheizen. Nicht mit Holz, nicht mir Spiritus, nicht mit Heizöl. Einfach das Backrohr aufdrehen, ok?

Den Teig ausrollen und in die Kuchenform geben, die Hülsenfrüchte darauf verteilen und für 20 Minuten in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit Eigelbe, Zucker und Milch in einem Topf kochen, bis die Sauce eindickt. Die Eigelb-Creme mit dem Frischkäse und dem Quark vermengen. Die Sahne steif schlagen und zu dem Quark geben. Die Creme auf den ausgekühlten Teig verstreichen (natürlich vorher die Hülsenfüchte entfernen) und einige Stunden kalt stellen.

Schoko-Bananen-KuchenDie Bananen in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Anschließend werden die Bananen und die Schokoherzen auf dem Kuchen verteilt. Gleichmässig ungleichmässig. Hauptsache druff sind sie.

Mit etwas Glück sieht das ganze dann so aus wie auf dem Foto und kann mit ruhigem Gewissen der sabbernden Meute vorgesetzt werden. Am besten mit einem Sabberlatz um den Hals um Flecken zu vermeiden.

Rezept und Foto von den Hüttenhelfern

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Banane

* Name und Mail sind Pflichtfelder.

[zurück nach oben ⇑]